Andere Sortimente

CDL Faserformprodukte: Medizinprodukte

CDL (Celluloses De la Loire) schöpft das unendliche Potential von Faserform für immer mehr Bereiche aus und hat im Rahmen dieser Entwicklungsarbeit verschiedene medizinische Produkte auf den Markt gebracht.

 

Produkte für höchste Hygiene und Gebrauchskomfort

Bettpfannen, Urinflaschen, Toiletteneimer, Mehrzweckschalen… das Unternehmen Celluloses de la Loire hat verschiedene medizinische Einmalprodukte im Angebot, die den Bedürfnissen von Krankenhäusern, Kliniken, Pflegeheimen, Altersheimen und Ärztepraxen gerecht werden.

Diese innovativen, zur Einmalverwendung vorgesehenenFaserformprodukte sind ausgesprochen robust, bis zu 4 Stunden flüssigkeitsdicht und gewährleisten dem Patient und dem Personal somit ein hohes Maß an Komfort und Hygiene.

 

Zertifizierte Produkte für garantierte Hygiene

All unsere medizinischen Produkte wurden entsprechend der Norm PAS29 : 1999 getestet. Diese Norm schreibt für Medizinprodukte eine bestimmte erforderliche Flüssigkeitsbeständigkeit und eine Entsorgung im Macerator vor, um jegliche nosokomiale Infektionsgefahr auszuschließen.

 

Wenn Sie mehr über die medizinischen Produkte von CDL erfahren möchten

Laden Sie die CDL Informationsbroschüre - Medizinprodukte herunter

Laden Sie die Datenblätter unserer Medizinprodukte herunter

Oder kontaktieren Sie uns

 

 

EINMALGEBRAUCH-SYSTEM, DAS NACH DEM GEBRAUCH VERNICHTET WIRD
CDL-SYSTEM

  1. Dem Patient wird das Einmal-Produkt gereicht.

  2. Der Patient nutzt das Faserform-Produkt.

  3. Nach Gebrauch durch den Patienten wird das aus biologisch abbaubarer Zellulose bestehende Behältnis samt Inhalt in den Macerator gegeben und entweder in die Kanalisation oder mit dem Müll entsorgt.

 

NACH REINIGUNGSPROZESS WIEDERVERWENDBARES SYSTEM

  1. Dem Patient wird ein potentiell kontaminiertes Produkt gereicht.

  2. Der Patient nutzt das aus Kunststoff oder Metall bestehende Produkt.

  3. Der Inhalt wird entleert. Das Produkt ist kontaminiert.

  4. Das Produkt wird zunächst von Hand gewaschen.

  5. Das Produkt wird danach im Desinfektionsgerät gereinigt und desinfiziert: Verbrauch von Energie, Wasser und Chemikalien.

  6. Das Produkt wird für eine künftige Verwendung aufbewahrt. Das Produkt bleibt potentiell kontaminiert, da keine Reinigung 100% der Mikroorganismen abtöten kann.

 

 

Die Vorteile der Medizinprodukte von CDL

 

Direkte Kosteneinsparung

Niedrige Stückkosten und Wegfallen der Reinigungskosten

Optimierte Sicherheit

Einmalprodukte reduzieren die Infektionsgefahr durch Kreuzkontamination

Garantierte Hygiene

Kein Abwaschen oder Ausspülen nach dem Gebrauch, sondern komplette Zerfaserung im Macerator oder Entsorgung mit dem Müll.

Einfache Verwendung

Unabhängigkeit und Komfort für den Patienten, einfache Handhabung durch das Personal

Robust

Widerstandsfähige, dichte und hoch zuverlässige Produkte.

Umweltschonend

Biologisch abbaubare Produkte, Verbesserung der CO2-Bilanz, Erfüllung der Norm PAS29:1999